nur das Foto zeigen

Gästebuch

Eintrag von Detlef Lutter aus Oldenburg - 19. Jul. 2015 - 21:09 Uhr
Die Stadtolympiade!
Toller Sportsgeist, fairer Wettbewerb, großartiges Orga-Team, beste Unterhaltung, sehr gute Verpflegung und alle Westersteder waren dabei.
Wir - Pings und Pongs Veteranen - haben viel Spaß gehabt, keine Verletzungen erlitten und eine unglaubliche Gemeinschaft erlebt.
Wir freuen uns auf die 9. Stadtolympiade!
DANKE!!!
Eintrag von Oliver von Fanta 10 aus - 19. Jul. 2015 - 18:13 Uhr
Hallo, hier nochmal Oliver von Fanta 10.

Wenn ich die Aufregung um das LKW-Ziehen betrachte, kommt es mir vor, dass der eigentliche Gedanke dieser Veranstaltung in den Hintergrund gerät; Spaß haben (neben Ehrgeiz).

Tipp ans Orgateam: Mehr Spaß in die Veranstaltung bringen, neben Wettkampf. Z. B. könnte man auch das lustigste Outfitt eines Teams mit einem Pokal honorieren.
Oder beim Schwimmen müssen alle Schwimmflügel tragen oder beim Laufen wird die Strecke pro Person auf 100 Meter verkürzt und man muss mit Schwimmflossen laufen.

Ach ja, bei jeder Disziplin könnte man einen Nachteil finden.

Gruß
Oliver von Fanta 10

Eintrag von Team Top 10 aus Westerstede - 19. Jul. 2015 - 15:59 Uhr
Wir bedanken uns herzlich für die Organisation....eine total Klasse Veranstaltung.
Es ist eine wundervolle Bereicherung für Westerstede.
Menschen kommen zusammen Menschen werden zusammen geführt ;-) Wir hatten eine Menge Spaß. Macht weiter so!!! Wir freuen uns auf 2017.Liebe Grosse TCP 10
Eintrag von Hartmut (von den RANKLOTZERN) aus - 19. Jul. 2015 - 14:24 Uhr
zunächst einmal auch von meiner Seite aus ein herzliches Dankeschön an das Orga-Team! Ihr habt'n tollen Job gemacht, und ich hatte das Gefühl, dass alles noch ein bisschen besser und professioneller vorbereitet war, als 2013 oder 2011.

Aber auch ich möchte als Team-Chef eines reinen Herrenteams nicht mit Kritik hinter'm Berg halten:
Auch ich bin der Überzeugung, dass die Herren-Teams nicht den Hauch einer Chance hatten, 14 Tonnen in der gleichen oder besseren Zeit weg-zu-wuppen, wie ein Team, dass ein 10- oder 12-Tonnen-Fahrzeug bewegen muss. Da das Gewicht in 3 Kategorien unterteilt wurde, hätte man m. E. nach auch die Punkte kategorisieren müssen (soll heißen: 100 Punkte  für die Schnellsten beim 10-Tonner, 100 Punkte für die Schnellsten beim 12-Tonner, 100 Punkte für die Schnellsten beim 14-Tonner usw.) Das vielleicht als Anregung für's nächste Mal!
Eintrag von Ute Frerichs Team Flower Power aus - 19. Jul. 2015 - 14:08 Uhr
Wenn man meckern möchte findet man natürlich immer etwas, so könnten auch die Frauen- und Mixtteams sich beklagen, dass sie die gleiche Bosselkugel werfen müssen wie die Männer, bzw. bei allen Diziplien "benachteiligt" währen, wo Kraft und Ausdauer gefragt sind.   Wenn ich aus diesen Gründen nicht mehr teilnehmen möchte habe ich denn Sinn der Olympiade nicht verstanden.  An dieser Stelle nochmal gaaaaanz vielen Dank an das Orgateam für die tolle Veranstaltung.      
Eintrag von Detlef Schulz (Spass Team) aus 26655 Westerstede - 19. Jul. 2015 - 14:03 Uhr
Vielen Dank an das Orgateam und allen Mannschaften für das tolle Event!
Schade ist nur dass es doch immer noch Teams gibt für die das ergebnis allles ist!
Wo waren denn die Kritiker als die Männer  Teams beim LkW ziehen immer ganz vorne waren ? Und sollten dann die Mannschaften die beim Boßeln benachteiligt sind dann nichr mit Gummikugeln oder nicht doch besser vielleicht mit Tennisbellen werfen ? Natürlich dürften die Frauenteams dann auch mit E- Bikes starten !
Also lieber nicht nörgeln, sondern sich einfach über das tolle miteinander, die Veranstaltung und das Orga-Team freuen.
Noch einen schönen Sonntag
Eintrag von Jochen Wöbken aus Westerstede - 19. Jul. 2015 - 13:01 Uhr
Es waren wieder 4 tolle Tage und eine lange Partynacht, die Spaß gemacht haben! Wir "Männer aus Flake" bedanken uns bei allen Beteiligten, die sich so viel Mühe gegeben haben! Wir sehen uns 2017 wieder☺
Eintrag von Gerhard Sander aus Westerstede - 19. Jul. 2015 - 12:59 Uhr
Hallo an alle Teilnehmer und Organisatoren. Wer mit meinem Namen nichts anfangen kann, ich bin der, der beim Radrennen gestürzt ist. Ich möchte mich zunächst einmal bei allen bedanken, die mir eine gute Besserung gewünscht haben. Ich habe mich natürlich inzwischen mit Michael unterhalten und wir sind beide sehr glücklich, dass uns beiden nichts passiert ist. Ich kann mich an den Unfall gar nicht erinnern, aber er soll wohl übel ausgesehen haben. Allen die ihn gesehen haben sei aber hier versichert, dass wir wohl alle Schutzengel der Welt hatten, denn außer ein paar Prellungen und Hautabschürfungen (von Sachschäden einmal abgesehen) ist uns nichts passiert. Natürlich ist es blöd gelaufen, dass dieser Unfall überhaupt zustande kam, aber mit der Entschuldigung ist die Sache abgehakt und damit erledigt. Ich bin sicher, es gibt keinen dem es mehr Leid tut als Michael und wenn er könnte wünschte er sich bestimmt, die Zeit einmal zurückzudrehen und den Lauf der Dinge zu ändern.
Also, die Stadtolympiade ist vorbei, es waren wie immer einige spannende und lustige Augenblicke dabei. Die Organisatoren haben wie immer den riesigen Berg Arbeit erledigt und zwar brilliant. Nur wer so etwas schon einmal mitgemacht hat, kann abschätzen, wie viel Arbeit damit tatsächlich verbunden ist. Ich danke dem Orgateam im Namen des "Vorstands" und "Dem Vorstand seiner Frauen" dafür ganz herzlich, das habt Ihr gut gemacht.

Gerhard Sander "Der Vorstand"
Eintrag von Christian Blessen vom Team Volksbank aus - 19. Jul. 2015 - 12:37 Uhr
Ein ganz großes Lob von uns an das Orgateam und an alle weiteren ehrenamtlichen Helfer. Ihr wart Spitze.          

Es waren wieder 4 tolle Tage und Nächte.

Wir finden es gut, dass Ihr die Wettbewerbe und die Abläufe immer weiter optimiert. Beim LKW-Ziehen wurden jetzt nicht mehr die Mixed-Mannschaften benachteiligt. Es hat dieses Mal die Männer getroffen.
Für die Gesamtwertung ist dieses besser. Vor 2 Jahren waren unter den besten 9 Mannschaften 8 Männermannschaften. In diesem Jahr waren es 3 Jugend-, 3 Mixed- und 3 Männermannschaften.

Wir sind gespannt, wie es in 2 Jahren weitergeht und freuen uns schon darauf.

Christian Blessen
Eintrag von Coco von Team Bölkow aus - 19. Jul. 2015 - 12:35 Uhr
Das war wieder eine super Veranstaltung! Vielen Dank dafür!  
Aber die Kritiker unter mir haben nicht ganz Unrecht... Die Abstände beim Lkw ziehen waren einfach zu groß. Keiner hat etwas dagegen, dass die Mix Teams in irgendeiner Form eine Erleichterung bekommen, aber über 40 Punkte Unterschied sind einfach zu viel, sind nicht leistungsgerecht und können von den Männerteams nicht aufgeholt werden. Vielleicht könnte man in zwei Jahren einfach mal vorher testen, wie man die Voraussetzungen so schafft, dass alle etwa in einen Zeitkorridor ziehen. (vielleicht reicht eine Tonne Unterschied, oder die Männer laufen 2m weiter bei gleichem Gewicht oder die Mix Teams ziehen mit 7 Leuten oder oder oder) ich behaupte mal, dass sich bei der guten Gemeinschaft einige Teilnehmer finden, die das mal testen würden.
Und am Ende noch zwei wichtige Sachen:

1:Gluckwunsch an die Wurzelpeter! Ich seid ein super Team (auf und neben dem Platz) und ihr habt es mit Sicherheit verdient zu gewinnen, weil ihr 6 mal konstant super Leistungen gebracht habt und eure Mädels den meisten Männern noch einiges vormachen!

2:konstruktive Kritik muss immer erlaubt sein, aber man sollte wenigstens den Arsch in der Hose haben und seinen Namen darunter schreiben!

Impressum